Geschichte

Geschichte der Partnerschaft

1899 gründete Christian Schuhmann, Missionar der Berliner Mission in Lupembe eine Missionsstation.

1910, 11 Jahre später, konnte die Kirche in Lupembe erbaut werden.
Noch heute ist sie das Zentrum des Dekanats Lupembe. Gebaut mit Klinkersteinen ähnelt sie der Erlöserkirche in Rosenheim.

Kirche in Lupembe, Tansania

1963 wurde die Evangelisch-Lutherische Kirche Tansanias gegründet. (http://www.elct.org/)

Seit langem pflegt die Evangelische Landeskirche Bayern besondere Beziehungen zur Evangelischen Kirche in Tansania.

1982 wurde das Dekanat Lupembe gegründet.

Das Dekanat Lupembe ist Teil der südlichen Diözese und umfasst derzeit elf Kirchengemeinden. Wie die gesamte Kirche Tansanias, ist auch das Dekanat Lupembe stetig wachsend.

Durch Vermittlungen von .... kam es dann zur Partnerschaft zwischen dem Dekanat Rosenheim und dem Dekanat Lupembe.

In den 90er Jahren wurde danns mit dem Bau des Dekanatszentrums der festigende Grundstein für die anhaltende Partnerschaft und die gegenseitigen Jugend- und Erwachsenenbegegnungen in Rosenheim bzw. Lupembe gelegt.