Gründonnerstag: Ostern triffts… Apr09

Tags

Verwandte Artikel

Share

Gründonnerstag: Ostern triffts…

Und hier nochmal zum nachlesen, für diejenigen die lieber lesen als hören:

Ostern triffts…

Heute eher eine kleine Einführung als eine Andacht. Ein Auftakt zu den nächsten drei Kar- bzw. Ostertagen.

Triffts?

Stimmt, gerade trifft sich erst mal niemand!

Oder doch.

Und zwar trifft die olle Ausgangssperre Ostern und damit vieles was uns lieb und wertvoll ist.

Warum hat eigentlich der niemand gesagt, dass sie Abstand halten solll?! 😉

Denken Lilly und ich an Ostern, dann denken wir an

  • Osterbrunch mit Essen, das uns  nur beim Gedanken daran, das Wasser auf der Zunge zergehen lässt, (gerade bei den Dingen die wir gefastet haben)
  • an die strahlenden Augen und das verspielte Suchen der Osternester der Kleinen (und wenn wir ehrlich sind auch von uns selbst)
  • an die ersten Sonnenstrahlen, die uns nach draußen locken
  • die ersten Freizeitplanungstreffen, auf die wir uns schon lange freuen
  •  Aber vor allem an die Familienzusammenkünfte (an gemeinsames Lachen, Reden, Feiern,..)
  • und an Osternächte, die uns mit ihrem Licht und mit ihrer Botschaft die Seele wärmen.

Das alles wird dieses Jahr so nicht möglich sein! Und das trifft… jeden Einzelnen von uns. Es fehlen Mitglieder der Familie, liebgewonnene Bräuche, da fehlt einfach etwas in unserem Oster/eierkarton… Ähnlich wie auf dem Bild ist da leider etwas rausgepurzelt was einfach fehlt…

Aber genau deshalb trifft Ostern – oder besser gesagt die Osterbotschaft messerscharf voll auf den Punkt.

Ostern – eine Zeit des Innehaltens, der Bewusstwerdung, des Hinterfragens. Irgendwie  auch gerade jetzt und nicht nur an Karfreitag des Verlustschmerzes.
Kommt uns irgendwie gerade bekannt vor? Siehste Ostern triffts… 😀