Verabschiedung Nasa & Einführung Lilly Mai26

Tags

Verwandte Artikel

Share

Verabschiedung Nasa & Einführung Lilly

Nachdem er nun lange geplant war, durfte er endlich stattfinden: der Gottesdienst zur Einführung von mir, Lilly Witte, und zur Verabschiedung vom Nasa. 

Wie, ihr habt gar nichts davon mitbekommen und wolltet eigentlich gerne alle auch dabei sein? 

Ja, ich weiß. Wir hätten euch alle auch unglaublich gerne dabei gehabt! Wie gerne hätte ich euch allen einfach mal „Hallo“ gesagt, mit euch geratscht und geschaut, wer denn hier grad so alles in der EJ aktiv ist! Und wie gerne hätte der Nasa sich von euch allen persönlich verabschiedet, nochmal hier und da mit einem Spezi angestoßen auf die lange Zeit, die er hier im Dekanat verbracht hat (13 Jahre!!) und sich über diese und jene Erinnerung ausgetauscht.

Es sollte eine Veranstaltung mit vielen Leuten werden, bei der viel gelacht und geratscht wird.
Es wurde eine Veranstaltung mit ein paar ganz wenigen Leuten, bei der ein ganz klein wenig geratscht, aber trotzdem viel gelacht wurde 🙂

Der Gottesdienst konnte unter Berücksichtigung der strengen Hygieneregeln leider nur mit knapp 17 Leuten stattfinden. Ein Gottesdienst, bei dem uns die Dekanin den Segen zugesprochen hat, den Nasa von seinem Dienst hier entpflichtet hat, sowohl Nasa als auch Günter Nun eine wunderschöne, lebendige und berührende Predigt gehalten haben, Günter für und mit uns (natürlich mit Masken!) gesungen hat, Kristin mit uns Fürbitte gehalten und Max Mügge, als langjähriger Ehrenamtlicher und Kammervertreter, ein an die Lachmuskeln und ins Herz gehendes Grußwort gesprochen hat. Es war also trotzdem schön, so wie es stattfinden konnte 🙂

Die besagte Veranstaltung mit den vielen Leuten holen wir halt einfach noch nach! Oder was meint ihr?

Lasst uns gemeinsam im Sommer oder Herbst ein Draußen-Fest feiern, bei dem wir sowohl nochmal mit dem Nasa ratschen als auch uns einfach mal kennenlernen können!